Geboren in Kurdistan/Irak lebt Karwan Omar seit 1999 in der Schweiz.

Seine Ausbildung in Tanz und Theater schloss er mit dem B.A. an der Kunstakademie in Bagdad ab. 2009 absolvierte er das MAS Nachdiplomstudium in Tanzpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste.

Karwan Omar arbeitet als Pädagoge, freischaffender Tänzer und Choreograf. Aus seiner langjährigen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entstand zwischen 2016 und 2018 das Rechercheprojekt „Tanzend den eigenen Kern entdecken“. Darin erforscht er die therapeutische Wirkung des Tanzes zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen.

Seit 2000 ist er als freischaffender Tänzer in Einzel- und Gruppenstücken im In- und Ausland unterwegs. 2012 gründete er den Zeitgenössischen Tanzverein Company Karwan Omar in Zug.

Mit den Werken „Weisses Fliegen (2008), „Ein ganzes Leben“ (2010), „PaiWANDi“ (2012), „Mondscheinsonate“ (2015) und „Andenken“ (2018) machte er als Choreograf auf sich aufmerksam. Seine neuste Produktion „Wenn wir nur ein Leben hätten“ kommt am 29. Oktober 2021 in Zug zur Erstaufführung.

Website Company Karwan Omar: http://companykarwanomar.ch/