Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

a’void – SOOM project

18. November 2017 | 20:0021:30

Wir finden uns als Individuen häufig in Situationen wieder, wo wir von etwas Abschied nehmen, etwas loslassen müssen, bzw. sollten. Die Angst vor dem Verlust lässt uns jedoch schnell Strategien entwickeln, wie wir einer Konfrontation aus dem Weg gehen oder eine Entscheidung vor uns herschieben können. Wir versuchen zu bewahren, auch wenn uns unsere innere Balance längst abhandengekommen ist. Fast könnte man meinen, wir würden das Festhalten zum Prinzip erklären.

Für əˈvoid gehen die Beteiligten ihren Problemen, Ängsten und Krisen für einmal nicht aus dem Weg, sondern stellen sie ins Zentrum der intellektuellen, kreativen und künstlerischen Arbeit. əˈvoid ist die fünfte abendfüllende Produktion des Performancekollektivs soom project, eine Tanzperformance mit Livemusik, Sprache/Text und Videoanimation, kreiert von den beiden Tänzerinnen und Choreografinnen Deborah Gassmann und Hyun Jin Kim, dem Schauspieler Patric Gehrig, dem Musiker Philipe Burrell, sowie dem Videokünstler Kevin Graber. Im Zentrum der Produktion steht die Beschäftigung mit den beiden gegensätzlichen Kräften Festhalten und Loslassen in Bezug auf die Biografien und Geschichten der Mitglieder des Kollektivs.

soom project hat sich der permanenten Suche nach den leisen Tönen der Dinge verschrieben, was bei Weitem nicht heisst, dass auch das Resultat der Suche leise bleibt. Im Gegenteil: Das Laute, Eruptive und Heftige gehört zu soom project wie die Stille vor dem Sturm.

Details

Datum:
18. November 2017
Zeit:
20:00 – 21:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Südpol | Musik Tanz Theater
Arsenalstrasse 28
Kriens, 6010
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+41 41 318 00 40
Website:
http://sudpol.ch