Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(b)reaching stillness – Lea Moro

3. Dezember 2016 | 20:0021:00

Drei liegende Körper zeigen sich scheinbar unbewegt auf blauem Grund. In (b)reaching stillness wird Stillstand als stetige Veränderung betrachtet und auf sein physisches Potential hin befragt. Ausgangspunkt bilden barocke Stillleben – nicht nur aufgrund ihrer offensichtlichen Eigenschaft der Stillstellung – sondern vor allem wegen ihrer Fähigkeit der «Verlebendigung» von toten oder unbelebten Motiven. Aus der monochromen Fläche emporstrebend, schieben sich glamouröse Höhepunkte vor erneutes Niedersinken. Sie beschreiben damit eine zyklische Dynamik, die sich auch von Drama oder Opulenz nicht aus der Ruhe bringen lässt. Beständiges Vergehen und Neuformen, unbeirrbares Wandeln, Aufblühen, Niedersinken und Aufstehen – so reihen sich auf der Bühne dynamischer Stillstand und immer andere Formen der Auferstehung aneinander. Auf akustischer Ebene erzeugt Gustav Mahlers Auferstehungssinfonie (1894), deren lyrische Form jeden Stillstand zu verweigern scheint, eine zunächst konträr wirkende Stimmung. Das Motiv der Auferstehung jedoch – von seinen religiösen Zuschreibungen befreit – wird auch für (b)reaching stillness zum vitalen Prinzip. Im alltäglichen Aufstehen, in synchroner Revue oder in einfachsten Wiederholungen.

Die Schweizer Choreografin und Tänzerin Lea Moro arbeitet in Berlin und Zürich. Sie studierte unter anderem in London sowie Berlin und ihre Arbeiten wurden an Festivals und in Institutionen in Deutschland und der Schweiz gezeigt sowie von Kritiker_innen gelobt. Zudem ist Moro Mitgründerin eines Festivals (Acker´Festivals Berlin) und Teil verschiedener Gremien.

Details

Datum:
3. Dezember 2016
Zeit:
20:00 – 21:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
http://sudpol.ch/#26340

Veranstaltungsort

Südpol | Musik Tanz Theater
Arsenalstrasse 28
Kriens, 6010
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+41 41 318 00 40
Website:
http://sudpol.ch